BachblütenChakra-

essenzen

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie wurde benannt nach ihrem Schöpfer, Dr. Edward Bach. Er geht davon aus, dass jede äußere Unbalance einem inneren Ungleichgewicht vorausgeht. Es handelt sich um Glaubenssätze, die uns nicht guttun und negative Denkmuster, die unsere Seele stören und uns zu destruktivem Verhalten verleiten. Wir zweifeln, haben Ängste, kein Selbstbewusstsein und sind negativ uns selber gegenüber eingestellt.

Intuitiv haben wir in uns ein Wissen, dass wir verlernt haben, anzuzapfen. Durch äußere Zwänge, Einflüsse, gesellschaftliche und familiär geprägte Glaubenssätze und Verhaltensweisen haben wir uns entfernt von unserer inneren Weisheit, unserem Fühlen, dass uns den rechten Weg für uns weist.

Ziel der Bachblütentherapie ist, eben genau diese störenden seelischen Blockaden zu lösen und ein inneres Gleichgewicht herzustellen, um so wiederf Zugang zu unserer Intuition und innerem Wissen zu finden und so unsere Selnstheilungskräöfte zu aktivieren. Wir werden stark und selbstbewusst in unserer Entscheidungskraft, haben Mut und innere Gewissheit, dass unser eigenes Wissen richtig ist.

© 2020 Sabine Hannes Coaching